Heimweh: So hilft die Homöopathie

Man glaubt es kaum, aber auch Heimweh lässt sich homöopathisch behandeln. Dabei kommen insbesondere die unten stehenden Einzelmittel zum Einsatz.

Generell gilt: Bei einigen Krankheiten oder Beschwerden können manchmal schon die Mittel einer homöopathischen Hausapotheke helfen. Sie können einzeln oder in Kombination, ähnlich einem fertig gemischten Komplexmittel, eingenommen werden. In diesen Fällen sind die hier angegebenen homöopathischen Mittel entsprechend gekennzeichnet, inklusive der von vielen Homöopathen vorgeschlagenen Verdünnung (zum Beispiel D3, D12 oder D30).

Hinweis: Bei einer schwerwiegenden, für Sie neuen oder unbekannten Erkrankung sollten Sie unbedingt die Expertise eines Facharztes oder in Homöopathie ausgebildeten Arztes oder Heilpraktikers in Anspruch nehmen.

Mögliche homöopathische Mittel (einzeln oder gemischt) bei Heimweh:

  • Capsicum D30 (Hausapotheke)
  • einmalig)
  • Ignatia D30 (Hausapotheke)
  • Natrium muriaticum D200 (Hausapotheke

Anzeige